Europaweiter Notruf 112

Schnelle Hilfe holen mit der 112

- aber nicht bei Bagatellfällen –

Bei Lebensgefahr: Europaweit Notruf Nr. 112

Dazu gehören schwere Unfälle, Vergiftungen, Verdacht auf Herzinfarkt oder Schlaganfall, Kreislaufkollaps, schwere Atemnot, starker Blutverlust und andere lebensbedrohliche Situationen.

Die 112 ist kostenfrei und kann europaweit auch vom Handy aus ohne Vorwahl gewählt werden.

 

Die Rettungsleitstelle fragt die wichtigsten Daten ab:

Was ist?

wo geschehen?

Welche Verletzungen oder Erkrankungen?

Wer meldet?

Danach sollte man nicht auflegen, sondern Rückfragen der Leitstelle abwarten. Wer nicht sprechen kann, sollte sich durch Klopfen oder anderen Geräuschen bemerkbar machen und eine Weile nicht auflegen. Der Anruf kann zurückverfolgt werden.

 

Den Ärztl. Bereitschaftsdienst unter 116 117 anrufen, bei nicht lebensbedrohlichen Beschwerden, wenn der Hausarzt nicht dienstbereit ist.

Der Gift-Notruf hat keine bundesweit einheitliche Nummer.

Die zuständige Zentrale findet man im Telefonbuch.

 

Nächste Termine

Sep
27

27.09.17 19:15 - 21:00

Okt
1

01.10.17 11:00 - 16:00

Okt
19

19.10.17 19:00 - 21:00

Okt
25

25.10.17 19:15 - 21:00

Jan
17

17.01.18 19:00 - 20:30

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
OV Hohenwettersbach

Klaus Becker
1. Vorsitzender
Stutenpferchstr. 17
76228 Karlsruhe

Tel.:0721 473334

Mobil: 0172 7228256

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!