DRK Herbstfest 2018

Mit stimmungsvoller Musik und einem gekonnten Fassbieranstich mit wenigen Schlägen durch die Ortsvorsteherin Frau Ernemann und unseren ersten Vorsitzenden Klaus Becker startete das DRK-Herbstfest bei herrlich sonnigem  Oktoberwetter auf dem Rathausplatz in Hohenwettersbach.  Alle kleinen und großen Gäste konnten ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm erleben.

Das diesjährige Herbstfest stand unter dem besonderen und erfreulichen Zeichen der offiziellen Übergabe des neuen Defibrillators  aus dem Hause Schiller Medizintechnik an die Sanitätsbereitschaft sowie der anschließenden ökumenischen Segnung des Gerätes durch Vertreter der beiden großen Kirchen in den Stadtteilen.

Zu Beginn der Übergabe gab Frank Trenkle, stellvertretende Vorsitzender nochmals einen Überblick über die sehr aufwändige Spendenaktion, den Projektverlauf und stellte das Neugerät der Öffentlichkeit vor.  Alleine durch Spenden gelang es, das 13.500 € teure Gerät für den Ortsverein Hohenwettersbach anzuschaffen.

Der „Defiguard Touch 7“ ist nicht nur ein Defibrillator, sondern auch ein hochwertiger Patientenmonitor. Neben der Defibrillations-Funktion (AED und manuell) verfügt das Gerät im Monitor-Modus über ein 4- und 12-Kanal-EKG mit entsprechender Kurvenanzeige, Messungen von Sauerstoffsättigung, Herzfrequenz und Puls sowie einstellbare Alarmgrenzen für die Patientenüberwachung. Eine nichtinvasiven Blutdruckmessung, ein großen Farbdisplay und diverse Schnittstellen z.B. Bluetooth-Drucker im Fahrzeug runden die Gerätefunktionen ab. „Neben motivierten Helfern benötigen nämlich wir eine gut funktionierende und moderne Ausrüstung. Denn gerade bei Notfallhilfe-Einsätzen, wenn unsere ehrenamtlichen DRK-Helfer die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes überbrücken, sind die Monitoring-Funktionen zur Diagnostik und Patientenüberwachung sinnvoll, wichtig und unerlässlich“, so Frank Trenkle weiter.

Nachdem das Gerät durch Herrn Hauser von der Schiller-Geschäftsstelle in Ettlingen offiziell an den Bereitschaftsleiter Andreas Trenkle übergeben wurde, wurde ein ökumenischer „Segen“ den Einsatzsanitätern bei der Arbeit mit dem neuen Gerät zugesprochen.

Für das leibliche Wohl sorgte die DRK-Küche und verwöhnte die zahlreichen Festbesucher mit herbstlichen Grillspezialitäten, Zwiebelkuchen und Neuer Wein oder Vinho Verde.  Auch die große Kaffee- und Kuchenbar mit vielen süßen Verführungen fand reißenden Absatz. Uns hat es Spaß gemacht, Sie an diesem Tag verwöhnen zu dürfen.

„Peter“ lieferte uns mitreißende Tanz-, Unterhaltungs- und Stimmungsmusik und sorgte somit für eine harmonische und ausgelassene Feierstimmung. Die Tanzeinlagen der „Petticoats“ im Stil der 50er und 60er Jahre waren ein echter Publikumsmagnet und auch Grund dafür, dass sich die Tanzfläche mit vielen Gästen füllte.

 

Nächste Termine

Nov
21

21.11.18 19:00 - 21:30

Dez
6

06.12.18 14:00 - 17:00

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
OV Hohenwettersbach

Klaus Becker
1. Vorsitzender
Stutenpferchstr. 17
76228 Karlsruhe

Tel.:0721 473334

Mobil: 0172 7228256

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!