Tech. Hilfeleistungsübung mit der Feuerwehr Hohenwettersbach

Hervorragende Zusammenarbeit in der Technische Hilfeleistungsübung mit der Feuerwehr Hohenwettersbach

Bekanntlich macht Übung den Meister und so trainiert auch die Feuerwehr regelmäßig Ihr Handwerk um für den Ernstfall gewappnet zu sein. So wurde beim Übungsabend der Feuerwehr Hohenwettersbach am 03. Juni 2019 die Technische Hilfeleistung mit hydraulischem Rettungsgerät geübt, um eingeklemmte und verletze Personen nach einem Unfall aus Fahrzeugen zu befreien.

Da liegt es doch nahe, dies mit dem DRK zusammen zu üben, dachte sich der Ausbildungsleiter der Feuerwehr und lud das DRK Hohenwettersbach zu dieser Übung auf den Betriebshof der Firma Autoböhler in Karlsruhe-Durlach ein.

Nach einer kurzen Übungsbesprechung vor Ort ging es auch gleich ans Werk. Es wurde durch die Feuerwehr und die DRK-Sanitätsbereitschaft einmal eine „Sofortrettung“ und ein weiteres Mal eine „Patientenschonende Rettung“ aus Fahrzeugen geübt. Hierbei stand die Zusammenarbeit zwischen den zwei Organisationen im Vordergrund. Vielen Dank für die Einladung und Planung durch die Feuerwehr Hohenwettersbach.

Text:                Daniel Sanchez, DRK Hohenwettersbach

Bilder:             DRK Hohenwettersbach

 

61631957 2272300442853260 3365343988675510272 n  61667486 2272300662853238 3577353401291243520 o  61985755 2272300632853241 7663476851666321408 n

61761373 2272300686186569 1444194323921895424 o 61826872 2272300476186590 7936991076429070336 o 

Nächste Termine

Nov
27

27.11.19 19:00 - 21:00

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
OV Hohenwettersbach

Klaus Becker
1. Vorsitzender
Stutenpferchstr. 17
76228 Karlsruhe

Tel.:0721 473334

Mobil: 0172 7228256

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!