Gemeinsame Einsatzübung

8Feuerwehr und DRK übten den Ernstfall

Übungsalarm um 19:11 Uhr am gestrigen Montagabend mit der Einsatzmeldung +Brand in einem Handwerksbetrieb, mehrere Personen konkret in Gefahr+ für die Feuerwehr Hohenwettersbach , die Feuerwehr Wolfartsweier und für die NFH des DRK-Hohenwettersbach.

Bereits auf der Anfahrt konnte eine starker Rauchentwicklung durch die Einsatzkräfte wahrgenommen werden, folgende Lage bot sich dann den Einsatzkräften beim Eintreffen:

ausgedehnter Brand in einem Handwerksbetrieb, mehrere Personen vermisst und konkret in Gefahr, Brand droht auf umliegende Gebäude überzugreifen.

Durch die Feuerwehren wurde unmittelbar die Menschenrettung, teilweise unter Atemschutz und Steckleitern durchgeführt, die Brandbekämpfung eingeleitet und die Brandausbreitung mittels Riegelstellungen verhindert.

Unsere Aufgabe bestand in der medizinischen Versorgung der verletzten Personen, die Absicherung der eingesetzten Einsatzkräfte und der Betreuung von unverletzten Passanten. 

Die Übungsnachbesprechung nach der Meldung +Feuer schwarz+ viel sehr positiv aus und zeigte erneut einen sehr guten und hohen Ausbildungsstand aller beteiligten Einsatzkräfte. Die Zusammenarbeit der beider BOS-Organisationen verlief reibungslos und hoch professionell. Im Übungseinsatz waren bei hochsommerlichen Temperaturen insgesamt 26 Einsatzkräfte mit 5 Einsatzfahrzeugen. Beim anschließenden Vesper im Feuerwehrgerätehaus Hohenwettersbach entstanden viele tolle Gespräche.Vielen Dank den Feuerwehren für die Einladung und die gelungene und auch reale Übungsvorbereitung.

 

%MCEPASTEBIN%

Nächste Termine

Nov
27

27.11.19 19:00 - 21:00

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
OV Hohenwettersbach

Klaus Becker
1. Vorsitzender
Stutenpferchstr. 17
76228 Karlsruhe

Tel.:0721 473334

Mobil: 0172 7228256

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!