NR Datum Uhrzeit Art des Notfalls Einsatzort Bericht
2021
30          
29          
28          
27          
26          
25          
24          
23          
22          
21          
20          
19          
18          
17          
16          
15          
14          
13          
12          
11          
10          
9          
8  25.01.21  16:12 internistisch  Bergwald   
7  25.01.21  15:02 chirurgisch   Hohenwettersbach  
6  23.01.21 17:49 internistisch Hohenwettersbach  
5 21.01.21   18:13  chirurgisch Hohenwettersbach   
4 18.01.21  19:06 neurologisch Bergwald  
3  17.01.21 13:24 Verkehrsunfall Bergwald  
2  08.01.21 23:58 neurologisch Hohenwettersbach  
1  07.01.21  13:02 neurologisch Bergwald  

Es kann jeden Treffen! Plötzlich erleidet man selbst, ein Angehöriger, oder Freund einen medizinischen Notfall. Angefangen bei Knochenbrüchen bis hin zu Herz-Kreislauf-Problemen, in einer solchen Situation gilt es keine Zeit zu verlieren. Denn ein sofortiger, richtiger Notruf, kann Leben retten.

Seit einiger Zeit gilt in der gesamten EU der sogenannte Euro-Notruf. Unter der Telefonnummer 112, werden Sie mit der nächstegelegenen Rettungsleitstelle verbunden. Dort werden Sie von einem geschulten Disponenten im Empfang genommen und durch den Notruf geleitet.

notruf 360

Wichtig ist, dass Sie so ruhig wie möglich bleiben und stets die 5 W-Fragen im Kopf haben und beantworten:

WO ist der Unfall/Notfall? (Adresse, Forstrettungstafel, markanter Punkt)

WAS ist passiert?

WIE VIELE Verletzte / Hilfebedürftige sind am Einsatzort?

WELCHE Arten an Verletzungen / Krankheitszeichen haben die Betroffenen?

WARTEN Sie unbedingt auf Rückfragen!

Wenn Sie diese Leitlinien während Ihres Notrufes einhalten ist gewährleistet, dass der Leitstellendisponent schnell, das richtige Fahrzeug zu Ihnen schicken kann und Sie somit schnell Hilfe erhalten.
Ein richtiger Notruf erspart oft wichtige Sekunden.

Wachgebiet HWBIm Laufe der vergangenen Jahre hat sich Hohenwettersbach zu einem der größten Höhenstadtteile von Karlsruhe gewandelt. Mit mittlerweile knapp 3000 Einwohnern, ist Hohenwettersbach nach Wettersbach der zweitgrößte Höhenstadtteil. Nimmt man noch die zu Durlach gehörige Bergwaldsiedlung hinzu, so leben im Einzugsgebiet der Notfallhilfe ca. 4300 Bürger. Durch die Nähe der Stadt und der idyllischen Lage wird Hohenwettersbach auch gerne als Naherholungsgebiet für Spaziergänge und sportliche Aktivitäten genutzt, so dass auch auf den Feldern und in den Hohenwettersbach umgebenden Wäldern gerade am Wochenende eine Menge Ausflügler anzutreffen sind. All jenen Bürgern stehen wir zu Hilfe, sollten Sie einmal einen medizinischen Notfall in und um Hohenwettersbach und der Bergwaldsiedlung erleiden. Im Durchschnitt erreichen wir unsere Einsatzstelle 5 Minuten nach Ihrem Notruf. Damit auch auf den angrenzenden Feldern diese Zeiten eingehalten werden können, befinden sich Forstrettungstafeln im Einzugsgebiet der Notfallhilfe verteilt.
Bild: DRK Hohenwettersbach

Das Einsatzfahrzeug SMART ist mit allen wichtigen Dingen zur Primärversorgung von Patienten für die Notfallhilfe ausgestattet.

Notfallrucksack:

  • Sauerstoff
  • Beatmungsbeutel mit diversen Masken und Filter
  • Blutdruckmessgerät
  • SpO2-Messgerät
  • Verbandsmaterialien
  • Cervicalstütze

 Monitor / AED

  • Touch 7 der Firma Schiller
  • First Responder External Defibrillator (FRED)
  • NBID Blutdruckmesung
  • SpO2 Messung
  • 4- / 12-Kanal EKG Ableitung
  • Drucker
  • Reanimations-Feedback

Absaugpumpe

  • Elektrische Absaugpumpen mit diversen Absaugkatheter

Kinder-Bag

  • Sauerstoffmasken
  • Beatmungsbeutel mit diversen Masken und Filter
  • Blutdruckmessgerät
  • Cervicalstütze
  • Verbandsmaterialien
  • Stofftiere

Nächste Termine

Feb
3

03.02.21 19:00 - 20:30

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Hohenwettersbach

Kirchplatz 6A
76228 Karlsruhe

Tel.:0721 60 90 95 70

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Reservierungs-Formular

Bitte füllen Sie die mit *Stern gekennzeichneten Felder aus
(Anzahl 0 bei nicht gewünschter Größe)
 
Name, Vorname*:
Telefon-Nummer*:
Ihre E-Mail (für die Bestätigung)*:
Anzahl für Bäume ab 120-160 cm*   
Anzahl für Bäume ab 160-180 cm*
Anzahl für Bäume ab 180-200 cm*
Anzahl für Bäume ab 200-230 cm*
 ----------
Gesamtmenge*:
 

Mit dem Abschicken bzw. der Nutzung des Formulars erklären Sie sich mit unseren Datenschutzrichtlinien einverstanden.

Ihre angegebenen Daten verwenden wir, um die Veranstaltung und die Reservierung durchführen zu können. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Ihre Daten werden ausschließlich für das Tannenbaum-Mäktle 2018 verwendet. Sie haben das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung oder Löschung, auf Einschränkung der oder Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten.

Formular schließen