Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Aktuelles des DRK-Ortsverein Hohenwettersbach

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Spendenzusage für die Notfallhilfe

Vergangenes Wochenende haben wir den Nähtreff "Karlsruher Drückerle" der Evangelische Kirche Gemeinde Bergdörfer bei der Verkaufsaktion besucht. Ein Teil des Erlöses geht an unsere ehrenamtliche DRK-Notfallhilfe. Vielen Dank hierfür - über die Spendenübergabe berichten wir in einem separatem Beitrag!
 

 


Übungsalarm: "Wohnungsbrand, Menschenleben in Gefahr"

Unter diesem Einsatzstichwort fand am Samstag, 01.06., eine großangelegte Übung in den Räumlichkeiten des DRK-Wettersbach in Karlsruhe-Palmbach statt. Kurz nach 10:00 Uhr wurden die Freiwillige Feuerwehr Wettersbach, die Freiwillige Feuerwehr Stupferich, sowie die DRK Bereitschaften aus den Karlsruher Bergdörfern (DRK Wettersbach, DRK Hohenwettersbach und DRK Stupferich) zum Übungsobjekt alarmiert. Vor Ort fanden die Kräfte eine starke Rauchentwicklung aus dem alten Palmbacher Rathaus vor. Hier kam es aufgrund einer Fettexplosion in der Küche zu einem Wohnungsbrand, bei dem mehrere Personen vermisst wurden. Insgesamt wurden 7 Patient*innen durch die Feuerwehr gerettet und im Anschluss durch die Kräfte des DRK erstversorgt. Die Übung war ein voller Erfolg und zeigte, wo es noch Verbesserungspotential gibt und wie man die Abläufe noch besser strukturieren kann. Danke an alle an der Planung der Übung beteiligten, egal ob einzelne Helfer aus den Bereitschaften und der Feuerwehr oder unserer Wettersbacher Ortsverwaltung.

Bericht und Bilder: DRK Wettersbach
 

 


Hier ist es endlich! Das nagelneue Einsatzgruppenfahrzeug der DRK-Bereitschaft Hohenwettersbach!


Die Freude beim DRK-Ortsverein Hohenwettersbach und der Bereitschaft ist groß! Herzlich Willkommen "Rotkreuz Karlsruhe 54/41" hier bei uns in Hohenwettersbach.
Nachdem das Neufahrzeug als Transporter beim Autohaus Brenk GmbH Ende 2023 erworben wurde, erfolgte zunächst bei AFM-Bruns im Emsland der Ausbau zum Personentransporter. Bei der Firma MfB-Schuhmann in Kraichtal-Menzingen wurde das Fahrzeug nach den Vorgaben des DRK-Landesverbandes Baden-Württemberg foliert und zum BOS-Einsatzfahrzeug (u.a. Sondersignalanlage, Digitalfunk, Beladekofferraum, Wetterschutzmarkise, Umfeldbeleuchtung, Standheizung, etc.) ausgebaut.
Die Anschaffung des rund 85.000€ teuren Einsatzfahrzeuges war nur dank zahlreicher Spenden aus der Bevölkerung sowie weiteren Unterstützungen von Firmen, Unternehmen, Vereinen sowie einem Golf-Charity-Turnier möglich.
Das Einsatzgruppenfahrzeug (EGF) dient vornehmlich dem Zubringen von Einsatzkräften, Material und Ausrüstung bei allen Einsätzen einer Einsatzgruppe Bereitschaft (verschiedene sanitäts- und betreuungsdienstliche Einsätze). Ebenso kann das Fahrzeug auch im Zivil-, Bevölkerungs- und Katastrophenschutz eingesetzt werden und kommt somit neben den Mitbürgerinnen und Mitbürgern in Hohenwettersbach auch den Menschen in der Umgebung zu Gute.
Neben einer notfallmedizinischen Ausrüstung wird auch eine betreuungsdienstliche Ausrüstung (Betreuung akut) vorgehalten. Nach einer soliden Fahrzeugeinweisung der Helferinnen und Helfer wird das Fahrzeug in Kürze in Dienst gestellt.

Text und Bilder: Frank Trenkle
 

 


Großzügige Finanzspritze der BBBank Karlsruhe eG

Für die Umstellung auf den BOS-Digitalfunk wurde der DRK-Ortsverein Hohenwettersbach mit einer großzügigen Spende in Höhe von 2.000 € unterstützt.
Die Badische Beamtenbank Karlsruhe e.G. setzte somit wieder ein Zeichen der langjährigen Verbundenheit. Die BBBanken und das Deutsche Rote Kreuz engagieren sich beide vor Ort für die Menschen und das Zusammenleben. Es verbinden zahlreiche gemeinsame Aktionen, die speziell auch von der BBBank Karlsruhe unterstützt werden.
Die symbolische Spendenscheckübergabe fand am Freitag, 17.05.2024 durch Frau Ergin (Filialleiterin) und Frau Kranefuß (Kundenberaterin) von der BBBank Filiale Durlach, an den Schatzmeister des DRK-OV Hohenwettersbach Klaus Becker statt.
Ganz herzlichen Dank der BBBank Karlsruhe eG für die Unterstützung.

Text: Frank Trenkle, DRK-Hohenwettersbach
Bilder: BBBank Karlsruhe Filiale Durlach
 

 


Übungsabend der Bereitschaft

Beim letzten Übungsabend der Bereitschaft stand die Pflichtfortbildung und Unterweisung "Herz-Lungen-Wiederbelebung / Reanimationstraining" (Basic Life Support als auch Advanced Life Support) sowie die Einweisung in das Atemwegs-Management mit I-GEL (supraglottische Atemhilfe) auf dem Programm. Vielen Dank Stephan (Notfallsanitäter und Praxisanleiter) für die Durchführung dieser wichtigen Unterweisung!
 

 


Der Bevölkerungsschutz ist und bleibt ein wichtiges Thema

Mit 9 Helferinnen und Helfern engagieren wir uns weiter bei der DRK-Landesvorhaltung in des DRK-Landesverband Baden-Württemberg e.V.. Der DRK-Landesverband Baden-Württemberg unterhält, mit personeller Unterstützung aus den DRK-Kreisverbände und deren Ortsvereine, eine eigene überregionale Einsatzkomponente. Stets einsatzbereit wird diese Komponente mit Einsatzmittel, Einsatzmaterial und auch Einsatzfahrzeuge zentral im DRK-Logistikzentrum in der Nähe von Stuttgart vorgehalten. Die Einsatzkomponenten teilen sich in verschiedene Module auf, sind ein wichtiger Teil der integralen DRK-Landesvorhaltung und kommen unter anderem bei Großschadenslagen im gesamten Bundesgebiet zum Einsatz:
- Wasserversorgung und Entsorgung
- Medizinische Versorgung
- Technik- und Stromversorgung
- Logistik
 

 


Vielfältiges Angebot an EH-Ausbildungen

In den letzten Wochen waren unsere ehrenamtlichen EH-Ausbilder wieder vielfältig on Tour. Das Highlight war ein „Erste Hilfe Lehrgang für Feuerwehren im Rahmen der Truppmann Ausbildung“ für die Werkfeuerwehren der EnBW Kernkraft GmbH. Diesen Lehrgang haben wir am Standort Philippsburg mit einem Praxisanleiter (Notfallsanitäter) und einem EH-Ausbilder (Rettungssanitäter) durchgeführt.
 

 


Drei neue Einsatzkräfte in der Bereitschaft

Herzlichen Glückwunsch unseren Helferinnen und Helfer (Luise, Sina-Marie und Till) zur erfolgreich abgeschlossenen Einsatzkräftegrundausbildung beim DRK-Kreisverband Karlsruhe e.V..
Vielen Dank der DRK Stadtbereitschaft Karlsruhe für den sehr spannenden Praxistag und die ORGA der Ausbildung.
 

 


Übungsabend der Bereitschaft

Beim letzten Übungsabend der Bereitschaft beschäftigten wir uns mit B-Problemen beim "cABCDE". Das "cABCDE-Schema" dient der systematischen, nach Prioritäten geordneten Beurteilung sowie Behandlung von Notfallpatienten. Vielen Dank unserem Praxisanleiter Stephan für die Durchführung dieser sehr spannenden Ausbildung mit wichtigen Praxisbeispielen
 

 


Hausdach in Flammen: Photovoltaikanlage löst Brand in Hohenwettersbach aus

Zu einem Dachstuhlbrand ist am Freitagmittag ein Großaufgebot an Rettungskräften ausgerückt. In Hohenwettersbach hatte die Photovoltaikanlage auf dem Dach eines Wohngebäudes Feuer gefangen. Mit 12 ehrenamtlichen Einsatzkräften der „Einsatzgruppe Bergdörfer“ übernahmen wir die medizinische Absicherung der Feuerwehr, die Betreuung akut von unverletzten Betroffenen und versorgten zudem die über 100 Einsatzkräfte mit Kaltgetränken und einer Kurzzeitverpflegung. Auch die hauptamtlichen Kräfte (ein Notarzteinsatzfahrzeug, ein Rettungswagen und einem OrgL) waren über Stunden an der Einsatzstelle.
 

 


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12